Michaela Rozmarová | Gitarre

Michaela Rozmarová | Gitarre

Michaela Rozmarová wurde 1983 in Tschechien geboren. Sie besuchte das Konservatorium in Teplice und studierte bei Martin Mysliveček an der Kunstuniversität Graz Konzertfach-Gitarre sowie Instrumentalpädagogik.

Michaela Rozmarová immer regelmäßig an  internationalen Gitarrenfestivals und Meisterkursen teil. In 2012 war sie Finalistin des „World Guitar Competition“ in Serbien und wurde sie als einzige Gitarristin zusammen mit weiteren 15 Gitarristen aus der ganzen Welt zur Teilnahme am renommierten Gitarrenwettbewerb „Dr. Luis Sigall“ nach Chile eingeladen.

Michaela Rozmarová gibt Konzerte in verschiedenen Ländern Europas, in Südamerika und in Australien.

Im November 2018 hat sie in Frankfurt mit dem symphonischen Orchester der deutschen Lufthansa, geleitet von Dirigent Colin Touchin, das Concierto de Aranjuez von Joaquín Rodrigo aufgeführt.

Michaela Rozmarová ist Mitglied und Solistin des „Gitarren Orchester Graz“ unter der Leitung von Manfred Steflitsch und gründete 2018 mit ihrer Kollegin Nives Zver ein Gitarrenduo, das seitdem erfolgreich konzertiert.