Axel Kircher | Viola

Axel Kircher | Viola

Geboren in Klagenfurt. Studium bei Siegfried Führlinger in Wien, Gunter Teuffel in Stuttgart und Gerard Caussè in Paris – Kammermusikstudien beim Melos Quartett in Stuttgart und bei Erich Höbarth in Wien.
Auftritte als Solist und Kammermusiker u.a. im Wiener Musikverein, Wiener Konzerthaus, Mozarteum Salzburg, Grazer Stefaniensaal, Brucknerhaus Linz, Haydn-Saal Eisenstadt sowie den meisten anderen großen Konzerthäusern in Österreich.
Festivalauftritte u.a. bei den Wiener Festwochen, Mozartwoche Salzburg, Styriarte Graz, Brucknerfest Linz, Carinthischer Sommer, Verbier-Festival, Schwetzinger Festspiele, Festival de Automne Paris, Printemps des Arts Monte Carlo – Tourneen in Europa und Übersee, CD-Produktionen, TV- und Radiomitschnitte.
Gastmusiker u.a. der Berliner Philharmoniker, im Orchester der Wiener Staatsoper, Wiener Symphoniker, RSO Wien, Klangforum Wien, Camerata Salzburg…
Umfangreiche Erfahrung im Bereich der historischen Aufführungspraxis mit barock bzw. klassisch eingerichtetem Instrumentarium – Konzerte und CD-Produktionen mit führenden österreichischen Ensembles. 
Axel Kircher ist seit 2007 Bratschist im Kreisler Trio Wien und spielt auf einer Viola von Albrecht Löbner, 2017.