Gregor Fele | Violoncello

(Foto: Arhiv Glasbena produkcija RTV Slovenija Janez Kotar)

Gregor Fele | Violoncello

Der Cellist Gregor Fele (geb. 1983) studierte an der Musikakademie in Ljubljana bei Prof. Miloš Mlejnik, bei dem er auch den Spezialkurs belegte. Er studierte weiters am Salzburger Mozarteum, wo er bei Prof Enrico Bronzi das Aufbaustudium Cello und bei Prof. Marco Testori das Aufbaustudium Barockcello absolvierte.

Als Solist trat er mit dem Symphonieorchester der Musikakademie, mit dem Symphonieorchester des Slowenischen Nationaltheaters Oper und Ballett Ljubljana, mit dem Symphonieorchester des Nationaltheaters Maribor, dem Symphonieorchester RTV Slovenija und dem Orchester des slowenischen Bundesheeres auf. Er trat bei den Welttagen der Musik und beim Festival Aspekte Salzburg auf, als Solist und Mitglied bei Kammermusikgruppen hatte er zahlreiche Auftritte in Berlin, Triest, Zagreb, Salzburg, Wien ua.

Er widmet sich intensiv der alten Musik. In diesem Bereich arbeitete er mit anerkannten Musikern zusammen, wie z.B. mit Reinhard Goebel, Dorothee Oberlinger, Marco Testori, Midori Seiler und anderen. Seit 2006 ist er Mitglied des Symphonieorchesters RTV Slovenija.